Kein Unternehmen ist zu klein für eine App
© Kurhan – Fotolia.com

Apps sind für jede Branche geeignet. Ob Sie einen Verein oder ein Versicherungsunternehmen sind, Bekleidung verkaufen oder einen Klempner Notdienst führen – überall ist eine App ein Service der Ihnen und Ihren Kunden das Geschäfte abschließen vereinfacht.

Wir haben Ihnen vier Branchenbeispiele zusammengestellt:

  • Gastronomie:

    Egal ob Sie ein Restaurant, eine Bar oder eine Bäckerei besitzen, Ihren Gästen den Service einer App anzubieten, ist Vorteilhaft für beide Seiten. Ihre Gäste können zum Beispiel direkt Ihre Speise- und Getränkekarte einsehen, finden Ihren Standort, sowie die Öffnungszeiten und spezielle Angebote. Sie können Ihren Gästen direkte Bestellung und Lieferung oder Abholung anbieten. Sehr geeignet zum Beispiel für Pizzabringdienste, oder auch die Brötchen- oder Kuchen- Vorbestellung beim Bäcker.

  • Dienstleistung:

    Bieten Sie Dienstleistungen an, können Sie Ihre Klienten im Detail über Ihre Leistungen und Ihre persönliche Kompetenz informieren. Ihre Kunden können zudem Termine über die App vereinbaren, und Sie können Ihnen sogar ermöglichen gezielt Dienstleistungen bei Ihnen zu bestellen. Zum Beispiel im Kosmetikstudio oder beim Frisör könnte direkt die Maniküre oder der Haarschnitt mit Färben vorbestellt werden.

  • Warenhandel:

    Welche Waren Sie auch anbieten, für Ihrer Kaufinteressenten können Sie unter anderem Ihr Sortiment mit Bildern und Beschreibung detailliert vorstellen. Sie können Ihren Kunden einrichten, dass diese über die App bestellen und bezahlen können und die App kann Ihre Kunden sogar automatisch über den Versand einer Bestellung informieren. Spontane Werbeaktionen und Gutscheine können über die App kommuniziert und auch eingelöst werden.

  • Vereine:

    Vereine können alle ihre Mitglieder immer sofort erreichen, und so leichter Gruppentreffen organisieren und Events planen. Sie können zudem einrichten, dass Ihre Mitglieder und Sponsoren über die App spenden oder ihren Mitgliedsbeitrag zahlen können.

Noch ein Tipp:

Denken Sie beim Erstellen Ihrer App daran, dass diese nicht nur für den Unternehmer nützlich sein sollte, zum Beispiel in dem Termine und Bestellungen nicht mehr extra eingegeben werden müssen, sondern auch für Ihre Kunden ein nützlicher Service sein sollte.

Eine App - Service für Ihre Kunden
© fotogestoeber – Fotolia.com

Geben Sie Ihren Kunden soviele Informationen über sich, Ihr Unternehmen und über Ihr Produkte bzw. Ihre Dienstleistungen wie möglich. Bitten Sie Ihre Kunden auch um Feedback zum neuen Service. So bekommen Sie nützliche Informationen, wie Sie Ihre App weiter optimieren können um die Aufmerksamkeit Ihrer bestehenden Kunden und neuer Kunden zu gewinnen und Ihr Angebot zu verbessern. Hie finden Sie die 5 wichtigsten Gründe für eine Unternehmens-App. Hilfreiche Infos zur erfolgreichen App Erstellung haben wir hier für sie zusammengestellt: App-Solut Kinderleicht! Und hier können Sie direkt loslegen: App erstellen.   Folgen Sie uns gerne auch auf Twitter und Facebook!  

Kein Unternehmen ist zu klein um von einer App zu profitieren!

Alle Inhalte sind jetzt Offline verfügbar.